Navigation Menu+

Netzwerk Lebensnah

 

Netzwerk Lebensnah

Weshalb sind Netzwerke für soziale Organisationen von Bedeutung? Weil die Träger über Netzwerke Ressourcen wie Spenden, freiwillige Helfer, politische Unterstützung, gesellschaftliche Legitimation, Informationen, Wissen usw. gewinnen können. Netzwerke bilden das soziale Kapital speziell von gemeinnützigen Einrichtungen. Je besser eine soziale Organisation in ein Netzwerk eingebunden und wiederum mit anderen Netzwerken in Kontakt ist, desto größer sind ihre Möglichkeiten, neue Ressourcen zu akquirieren, der eigenen Botschaft mehr Gehör zu verschaffen und mehr Legitimation zu erhalten.

Wir bauen systematisch unsere Kooperationsbeziehungen aus, suchen nach „Netzwerkern“, um unsere Motto „Lebensnähe – nah am Leben“ mit Inhalten auszufüllen. Mit sozialen und virtuellen Netzwerkkonstellationen verflechten wir unsere sozialpädagogischen Beratungs- und Betreuungskompetenzen mit differenzierten Schulungs- und Trainingsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen, bieten spezielle Kurse, Seminare und Trainings für Bürger des Wohnquartiers, Besucher und Klienten. Wir bieten eine unabhängige und kostenfreie Beratung und vermitteln Kontakte, damit Sie Ihre sozialen Rechte wahrnehmen können.

Schwerpunktaktivitäten

  • Sozialpädagogische Beratungsstelle (bei Bedarf Kontaktvermittlung z.B. zur Schuldnerberatung, Selbsthilfe oder Fragen rund ums Wohnen,
  • Beratung zum persönlichen trägerübergreifenden Budget,
  • Gründercoaching, Vermittlungscoaching,
  • Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Marzahn/Hellersdorf,
  • fachliche Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Am Standort Allee der Kosmonauten 69 verfügt das Netzwerk Lebensnah über Räumlichkeiten, die von uns für Schulungen, Seminare und Weiterbildungen genutzt werden. Unser Netzwerk Lebensnah kann aber auch von anderen gemeinnützigen Organisationen, Einrichtungen und Kooperationspartnern gegen Zahlung einer Unkostenpauschale genutzt werden.